Mediation in Wien und online

Wir helfen Unternehmen in Wien ihre internen Konflikte zu verstehen und beizulegen - auch online möglich!

Warum Mediation?

Bei der Mediation vereinbaren die Parteien die Wahl eines neutralen Mediators. Ziel der Mediation ist in der Regel die Erzielung einer für beide Seiten sinnvollen Einigung. Selbst wenn keine vollständige Einigung erzielt wird, bietet die Mediation oft eine frühe und manchmal erste Gelegenheit für die Parteien, ihre unterschiedlichen Positionen zu klären.

Dies ermöglicht auch beiden Parteien, den potenziellen Wert ihres Streits zu verstehen und sogar festzustellen, ob der Fall weitere Rechtsstreitigkeiten und Kosten wert ist. Auch wenn nicht sofort eine Einigung erzielt wird, kann eine Mediation der erste Schritt sein, um produktive Vergleichsverhandlungen zu beginnen. Professionelle Mediatoren unterstützen die Parteien oft bei Folgetreffen, Telefonanrufen oder anderen Mitteilungen, die bei späteren Durchbruchsverhandlungen nützlich sein können.

Vorteile der Mediation

  • Umfangreiche Konflikt-Erhellung für mehr Verständnis in der Sache
  • Zukunftsgerichteter Prozess, der auf die Findung einer Lösung abzielt
  • Geringer Zeit- und Kostenaufwand im Vergleich zu anderen Streitlösungen
  • Wertschätzende und kreative Atmosphäre, die vom Mediator sichergestellt wird
  • Entwicklung individueller Lösungen, die von beiden Seiten getragen werden

Unsere

Mediatoren

Mediation in Wien

Als ausgebildeter Mediator und Trainer unterstütze ich dich dabei, deine Konflikte für deine Entwicklung nutzen zu lernen!

Paul Schindler - Mediator
Mediation lernen Wien - Niels Cimpa

Als Coach und Mediator helfe ich Personen und Unternehmen mit Konflikte neu zu betrachten und aufzulösen!

Niels Cimpa - Mediator

Unsere Bereiche der Mediation

Wir bieten Mediation in verschiedenen Bereichen in Wien und online an!

Mediation in Unternehmen

Wir helfen Unternehmen ihre internen Konflikte besser zu verstehen und beizulegen.

Mediation bei der Arbeit

Wir helfen in jeder Art von Berufsfeld Konflikte aufzudecken und zu lösen. 

Online Mediation

Wir begleiten Menschen auch online zur Beilegung ihres Konfliktes durch Mediation.

Team Mediation

Wir begleiten Team zu einer neuen Konfliktkultur und gewaltfreien Kommunikation.

Mediation in Wien oder online

Wir bieten unsere Mediation vor Ort in Wien und online an. Beides hat seine Vorteile und steht einander in Qualität und Nachhaltigkeit nichts nach. Daher kommt es lediglich darauf an, was von den Beteiligten bevorzugt wird.

Mediation in Wien

Die Mediation kann in unserem Institut in 1080 Wien oder vor Ort in Ihrem Unternehmen stattfinden. 

Mediation online

Die Mediation kann auch online z.B. über Zoom oder andere Video-Tools stattfinden.

Wie läuft die Mediation in Wien ab?

Nachdem unser Mediator in einem Erstgespräch alle Beteiligten kennengelernt hat, können wir bereits mit der Mediation starten. Dafür treffen wir uns in unserem Institut in 1080 Wien oder bei Ihnen in Ihrem Unternehmen.

Während der Mediation gelten bestimmte Gesprächsregeln, die vom Mediator zu Beginn erklärt bzw. unter den TeilnehmerInnen ausgemacht werden. Zum Beispiel kann vereinbart werden, dass eine allgemeine Verschwiegenheit für alle Inhalte gilt, die in der Mediation thematisiert werden.

Die Phasen der Mediation

  1. 1
    Themensammlung: Zu Beginn werden in der Mediation die Themen des Konflikts gesammelt und geordnet. Meistens gibt es mehrere Themen, die bearbeitet werden müssen. Andere hingegen lassen sich zu einem Überbegriff zusammenfassen. In dieser Phase bekommen alle Beteiligten einen Überblick über den Konflikt als Gesamtbild.
  2. 2
    Konflikterhellung: Danach werden die Hintergründe eines Themas erarbeitet. In vielen Konflikten wird über Dinge gestritten, die nicht das eigentliche Streitthema sind, sondern bloß Stellvertreter. Anderes wurde hingegen nie ausgesprochen, sondern als "logisch" angenommen, was aber die andere Konfliktpartei möglicherweise gar nicht weiß.
  3. 3
    Lösung: Nach der Konflikterhellung können mit den neu gewonnenen Informationen schließlich Lösungen erarbeitet werden. Diese werden nicht vom Mediator vorgeschlagen, sondern von den Beteiligten selbst erarbeitet. Damit wird sichergestellt, dass alle Beteiligten sich auch in der Lösung repräsentiert fühlen und die Lösung unterstützen.
  4. 4
    Vereinbarung: Zum Schluss wird eine schriftliche Vereinbarung über die Themen der Mediation verfasst, in der alle verhandelten Punkte nochmals festgehalten werden. Dadurch haben alle Beteiligten eine klare Vorstellung davon, wie die Lösung umzusetzen ist und können das auch noch lange Zeit nach der Mediation nachlesen. Somit ist eine nachhaltige Lösung sichergestellt.

Vorteile von Mediation in Wien

  • Persönlicher Kontakt
  • Im Unternehmen vor Ort möglich
  • Im Institut in 1080 Wien möglich

Vorteile von Mediation online

  • Ortsunabhängig
  • Keine Anfahrtszeit
  • Selbe Qualität wie vor Ort

Die 3 Säulen der Mediation

In unserer Mediation achten wir auf 3 Grundpfeiler, die uns durch den gesamten Mediationsprozess begleiten. 

Kommunikation 

Erfolgreiche Mediation gelingt durch erfolgreiche Kommunikation. Aus diesem Grund nutzen unsere Mediator:innen ein breites Spektrum an Kompetenzen aus verschiedensten Bereich der Kommunikationswissenschaft.

Prozessleitung

Die Mediatoren sind für den Prozess verantwortlich. Dementsprechend haben sie ein breites Verständnis für Konflikt- und Veränderungsprozesse. Diese stammen aus verschiedenen Bereichen und Ausbildungen.

Neutralität

Wir wissen aus unserer Erfahrung als Mediationsausbildner, dass die inneren Konflikte, Überzeugungen und Weltanschauungen eines/einer Mediator:in den Mediationsprozess nachteilig beeinflussen können. Daher sind unsere Mediator:innen stehts in mehreren Fachbereichen ausgebildet und beschäftigen sich seit vielen Jahren mit dem Einfluss von Wahrnehmung auf Lösungsprozesse. Dadurch können sie ihrer neutrale Rolle als Mediator:innen gerecht werden.

Wer sind unsere Mediatoren?

Paul Schindler

Seit vielen Jahren beschäftigt sich Paul mit Mediation und Konfliktlösung, insbesondere in und rund um Unternehmen. Deren Konflikte im Kontext der Unternehmenskultur zu bearbeiten ist wesentlicher Kern seiner Tätigkeit. Neben seiner Berufung als Mediator ist er als Konfliktcoach und Mediationsausbildner tätig.

Ausbildungen

  • Ausgebildeter Mediator
  • Dipl. Erwachsenentrainer
  • Zertifizierter NLP-Trainer nach John Grinders
  • Ausgebildeter Kommunikationstrainer
  • Mehrfach diplomierter NLP-Master
  • Lehrtrainer für Konfliktbearbeitung

Niels Cimpa

Als Coach und Mediator hilft Niels regelmäßig Menschen ihre Ziele zu erreichen und Konflikte beizulegen. Sein Stil ist insbesondere durch seine langjährige Konfliktlösungserfahrung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen innerhalb geschlossener Systeme (Familie, Schule, Arbeitsplatz...) geprägt.

Ausbildungen

  • Dipl. Mediator
  • Dipl. Erwachsenentrainer
  • Dipl. NLP-Master nach John Grinder
  • Dipl. Psychologischer Berater
  • Dipl. Lernberater
  • Dipl. Trainer für Kommunikation und Rhetorik 

Worauf sollte man bei Mediation achten?

Die Ausübung der Mediation unterliegt in Österreich keiner gewerblichen Regulierung. Das bedeutet, dass sich grundsätzlich jeder Mediator nennen kann und deren Tätigkeiten ausüben darf. Eine fundierte Ausbildung ist für die Ausübung der Mediationstätigkeit gesetzlich daher nicht notwendig, wird von uns allerdings eindringlich empfohlen. Da wir selbst Ausbildungen in diesem Bereich anbieten und als Lehrtrainer in mehreren Instituten tätig sind, ist es uns ein besonderes Anliegen, auf die hohen Anforderungen und die außerordentliche Qualität österreichischer Mediationsausbildungen im internationalen Vergleich hinzuweisen.

Unsere Empfehlung ist, dass Sie bei Ihren Mediatoren auf einen umfangreiche Ausbildung in mehreren Fachbereichen der Kommunikation, Konfliktlösung und Veränderungsarbeit achten.
Zusätzlich sollte ihre Mediator:in in jedem Zeitpunkt der Mediation eine neutrale Rolle einnehmen. Ist das nicht der Fall (auch wenn es zu ihren Gunsten sein sollte) empfehlen wir dies anzusprechen, da sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit kein nachhaltiges Ergebnis erzielt werden kann.

Schreiben Sie uns doch eine persönliche Nachricht

Name*
Email*
Nachricht*
0 of 350

FAQ

Was ist Mediation?

Mediation ist ein wirksames Mittel zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen zwei oder mehreren Parteien in einem vertraulichen Rahmen. Es ist ein Problemlösungsprozess der vom Mediator gleitet wird, wobei die Lösung selbst aber von den Teilnehmern kommt. Die Mediation ist lösungsorientiert und versucht einen Konsens zwischen den Parteien zu erreichen.

Wann ist Mediation geeignet?

Mediation funktioniert dann, wenn beide Parteien bereit sind, eine Lösung zu finden, die sie beide zufriedenstellt. Darüber hinaus kann es schwierig sein, eine wirksame Lösung durch Mediation zu erreichen, wenn eine Partei etwas will, das die andere stark benachteiligen würde.

Wo kann die Mediation stattfinden?

Die Mediation kann bei uns in 1080 Wien, bei Ihnen im Unternehmen oder online stattfinden.

Geht Mediation auch online?

Ja, Mediation ist auch online möglich. Da es um die die Kommunikation und den Lösungsprozess geht, kann dies auch leicht online stattfinden.

Was kostet Mediation?

Die Kosten der Mediation werden pro Stunde berechnet und sind von der Anzahl der TeilnehmerInnen abhängig. Genaueres erfahren Sie bei unserem Erstgespräch.

Wie kann man Mediation anfragen?

Ganz einfach über unsere Kontakt-Seite. Dort findest du unsere Telefonnummer, unsere Mailadresse und ein Kontakt-Formular. 

Wie startet die Mediation?

Eine der beiden Konfliktparteien fragt ein kostenloses Erstgespräch an. Wenn die Rahmenbedingungen passen wird ein weiteres Erstgespräch mit allen Beteiligten vereinbart.

Welche Arten der Mediation macht ihr?

Vorwiegend Mediationen in Unternehmen und Teams. Sollten Sie nicht sicher sein, ob Sie bei uns richtig sind, freuen wir uns auf Ihre Anrage über unsere Kontakt-Seite. Dann können wir leicht abklären, ob Sie bei uns richtig sind.